UNSERE KURS-STANDORTE 

2016/17



WIEN / 1070

SIEBENSTERNPRAXIS

Stiftgasse 21

1070 Wien

www.7sternpraxis.at

 

NÖ / St. Pölten

HOME OF OM

Kremser Gasse 8/10

3100 St. Pölten

www.homeofom.com

 

NÖ / Mödling

SHAKTI SPIRITS

Hauptstraße 73

2340 Mödling

www.shakti-spirits.at

 

PRIVATE EINHEITEN

sind derzeit in den Bundesländern Wien und Niederösterreich möglich!

____________________

KONTAKT

Wenn Sie Fragen zu unesrem Kursangebot haben, wählen Sie bitte den jeweiligen Kurs im Hauptmenü aus, und kontaktieren Sie die jeweilige Kursleiterin für weitere Detail-Informationen! Für allgemeine Informationen können Sie uns eine Mail an instinctivebirth@gmx.at senden!

GEBURTS-FOTOGRAFIE

by Lissy Reitinger

Erinnere dich an diesen besonderen Augenblick für immer!

www.imagem.at

EMOTIONALE ERSTE HILFE -

in der Schwangerschaft und nach der Geburt

Prävention, Bindungsförderung, Krisenintervention, Schreibaby-Begleitung, bei Schlaf-, Still- und Fütterproblemen, nach belasteter Schwangerschaft oder traumtischer Geburt, Trennung von der Mutter, bei untröstlichem Weinen, Überforderung und Hilflosigkeit.

SUSANNE PECINA

Tel. 0699 1146 1660

susanne.pecina@

welcomeintolife.at

Du hast Fragen zu den Kursen?

Eineige deiner Fragen können wir hier vielleicht vorab beantworten. Sollten dennoch Fragen offen sein, kann dir die Kursleiterin die den Kurs deiner Wahl unterrichtet, mit Sicherheit weiterhelfen! Ihre Kontaktdaten findest du entweder bei der Kursinfo oder unter der Rubrik Kursleiterinnen!

 

Fragen zur Anmeldung und Bezahlung

Wie melde ich mich zu einem Kurs an?

Wähle einen Kurs aus unserer Liste an möglichen Kursen aus. (Rubrik STANDORTE / Kurse & Seminare). Bei der Kursinfo zum jeweiligen Kurs findest du die Mailadresse oder die Handynummer deiner Kursleiterin, über welche du dich ganz formlos per Mail oder SMS anmelden kannst. Vergiss nicht deine Mailadresse anzugeben!

Deine Kursleiterin schickt dir danach eine Anmeldungsbestätigung per Mail, sowie eine Infomail (in der Woche vor Kurs- bzw. Seminarbeginn) mit den wichtigsten Informationen zum Kursablauf, sowie die Kontonummer auf welche du den Kursbeitrag überweisen kannst.  Ist der Kursbeitrag vollständig überwiesen, ist damit dein Kursplatz fix gebucht. Es besteht auch die Möglichkeit den Kursbeitrag spätestens am ersten Kurstag bar zu bezahlen.

 

Was mache ich, wenn für mich kein Kurszeitraum passt, oder mein errechneter Geburtstermin vor dem offiziellen Kursende liegt?

In diesem Fall kannst du entweder in einen laufenden Kurs mit freien Plätzen sofort einsteigen, und einfach so lange den Kurs besuchen, wie es für dich möglich ist, oder du buchst eine private Einheit.  In diesem Fall können/müssen die Einheiten einzeln und bar bezahlt werden.

Preis für einzelne Einheiten oder private Einheiten findest du jeweils bei der Kursinformation zum Kurs deiner Wahl!

 

Fragen zum Kursinhalt

Was muss ich zum Kurs mitbringen?

* lockere und geschmeidige Kleidung, in welcher du dich wohl und entspannt fühlst - eine Jogginghose und ein T-Shirt sind empfohlen, sowie warme Socken (Winter und Übergangszeit)

* eine Schlafbrille (oder ein weiches Tuch das du als Augenbinde verwenden kannst)

Alle weiteren Utensilien (Matten, Kissen, Decken, Hocker) sind im Kursraum vorhanden!

 

Ich habe noch nie Yoga praktiziert und bin eher unsportlich.  Kann ich trotzdem am Kurs YOGA FÜR DIE GEBURT teilnehmen?

Um am Kurs teilzunehmen bedarf es keiner Vorkenntnisse und auch keiner besonderen Fähigkeiten. Solange sie fit genug sind um ihr Baby auf natürlichem Weg zur Welt zu bringen, reicht das völlig aus um dabei zu sein ;)

 

Ich besuche bereits einen klassischen Geburtsvorbereitungskurs bei meiner Hebamme / einen Hypnobirthing-Kurs / einen Yogakurs für Schwangere.  Sind die Kursinhalte ähnlich, oder ist das überhaupt sinnvoll, einen weiteren Kurs zur Geburtsvorbereitung zu besuchen?

In den Kursen INSTINCTIVE BIRTH und  YOGA FÜR DIE GEBURT lernst du dich ganz auf deinen eigenen Geburtsinstinkt zu besinnen, und die Geburt aus innerer Kraft heraus bewältigen zu können.  Das ist normalerweise in der klassischen Geburtsvorbereitung nicht der Fall, da oftmals nur über den physischen Geburtsvorgang und gängige Geburtsmethoden in der Klinik informiert wird.  Daher bietet dieser Kurs eine wunderbare Ergänzung. 

Auch zusätzlich zu einem Hypnobirthing-Kurs bieten diese Kurse eine gute Möglichkeit zur individuellen Einstimmung auf die Geburt deines Kindes. Erfahrungsgemäß bieten hypnotische Methoden im Geburtsprozess nur soweit wirklich Erleichterung, soweit sich die Gebärende auf die Anforderungen der Geburtsarbeit einlassen kann. Stehen innere Ängste im Weg, oder fühlt sich die werdende Mutter von den Anforderungen der Geburt oder auch der Klinikatmosphäre überwältigt, braucht es oftmals einfach praktischere Ansätze, um die Geburt instinktiv bewältigen zu können.  Daher ergänzen sich auch diese beiden Kurssysteme, da die Lehrinhalte andere Ansätze zur eigenständigen Geburtsbewältigung bieten.

Yogakurse für Schwangere beinhalten gewöhnlich Entspannungsübungen, eine Übungsreihe von leichten bis mittelschweren klassischen Yogapositionen zum körperlichen und seelischen Ausgleich, und Atemübungen.  Das hilft dir die körperlichen und seelischen Veränderungen in der Schwangerschaft besser zu bewältigen und für die Geburt deines Kindes fit zu bleiben.  Schwangerenyogakurse ersetzten keine eingehende Geburtsvorbereitung und werden eher als Ergänzung zum körperlichen und seelischen Ausgleich, sowie als persönlichen Beitrag zur Schwangerschaftsvorsorge empfohlen.

 

Soll/Muss ich zusätzlich zum Kurs einen normalen Geburtsvorbereitungskurs besuchen?

INSTINCTIVE BIRTH - Kurs oder Seminar sind als alleinige Vorbereitung auf die Geburt völlig ausreichend. Auch die Geburtsmentoring-Einheit ist so gestaltet, dass die Begleitperson ausreichend Information erhält, um dich in deiner eigenständigen Geburtsarbeit gut begleiten und bestärken zu können.

Wird in der Geburtsklinik deiner Wahl ein spezieller Kurs zur Info über Geburten in dieser Klinik abgehalten, oder bietet deine private Hebamme einen Kurs an, ist es dennoch sinnvoll diesen zu besuchen, um darüber im Bilde zu sein, welche Umgebung und welche Grundeinstellung zur Geburt dich mit der Wahl deines Geburtsortes und deiner Hebamme erwarten.

Ist eine Hausgeburt oder Geburt in einer Privatklinik mit eigener Hebamme geplant, genügt auch ein privates Vorgespräch, in welchem du jene Fragen stellst, die dir persönlich wichtig sind.  Manche Kliniken bieten eine Kreissaalführung an, bei welcher man auch Fragen stellen kann.  Damit erspart man sich so manchen langatmigen oder rein informellen Geburtsvorbereitungskurs, der häufig kaum Vorbereitungsmöglichkeit auf eine eigenständige Geburtsarbeit bietet.

 

Darf ich zum Kurs eine Begleitperson mitbringen?

Es sind in jedem Kurs bzw. Semainr eine Doppeleinheit eingeplant, für welche eine Begleitperson vorgesehen ist.  Sie sind im Kursprogramm als Geburtsmentoring- bzw. Partner-Einheiten angeführt Wir bitten dich zu den restlichen Einheiten keine Begleitperson mitzubringen, da sonst der Rahmen für eine wachsende Intimität unter den Kursteilnehmerinnen leider nicht gegeben ist.

 

Fragen zu versäumten Einheiten und Stornierungen

Kann ich versäumte Einheiten nachholen?

Wenn du bereits vorab weist dass du oder dein Partner an Einheiten nicht teilnehmen können, gib diese Information deiner Kursleiterin ehestmöglich bekannt.  Versäumte Einheiten können prinzipiell immer nachgeholt werden.  Oft ist das leider nur im Folgekurs oder in einem parallel laufenden Kurs einer anderen Kursleiterin möglich. Je eher wir bescheid wissen, um so leichter lässt sich das organisieren. Eine Rückvergütung von versäumten Kurseinheiten ist nicht möglich.

 

Ich habe mich zu einem Kurs angemeldet, kann aber aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen. Welche Stornobedingungen gibt es?

Wenn du den Kurs aus einem medizinischen Grund nicht besuchen /weiterbesuchen kannst (z.B. wegen einer vorzeitigen Verkürzung des Muttermundes oder vorzeitigen Wehen) genügt ein schriftliches Atest deines betreuenden Arztes, um den restlichen Kursbeitrag rückvergütete zu bekommen.  Das gilt auch im Falle dass dein Baby - zu früh -  im Kurszyklus (vor der 38. SSW) geboren wird. 

 

Generelle Stornobedingungen bei Stornierung ohne med. Indikation:

Bis eine Woche vor Kursbeginn wird der gesamte Kursbeitrag rückvergütet.

Ab einer Woche vor Kursbeginn werden 50% des Kursbeitrages rückvergütet.

Bei unangemeldetem Nichterscheinen zum Kurs wird der gesamte einbezahlte Kursbeitrag einbehalten bzw. in Rechnung gestellt. Der Kurs kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wenn das erwünscht ist und noch ein Kursplatz frei ist.

Bereits besuchte Kurseinheiten werden niemals rückerstattet.

Alle Stornierungen werden nur schriftlich (Mail an die jeweilige Kursleiterin) entgegengenommen. Wir bitten um Verständnis.

 

 

Änderungen vorbehalten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© INSTINCTIVE BIRTH & nbm Verlag