UNSERE KURS-STANDORTE 

2016/17



WIEN / 1070

SIEBENSTERNPRAXIS

Stiftgasse 21

1070 Wien

www.7sternpraxis.at

 

NÖ / St. Pölten

HOME OF OM

Kremser Gasse 8/10

3100 St. Pölten

www.homeofom.com

 

NÖ / Mödling

SHAKTI SPIRITS

Hauptstraße 73

2340 Mödling

www.shakti-spirits.at

 

PRIVATE EINHEITEN

sind derzeit in den Bundesländern Wien und Niederösterreich möglich!

____________________

KONTAKT

Wenn Sie Fragen zu unesrem Kursangebot haben, wählen Sie bitte den jeweiligen Kurs im Hauptmenü aus, und kontaktieren Sie die jeweilige Kursleiterin für weitere Detail-Informationen! Für allgemeine Informationen können Sie uns eine Mail an instinctivebirth@gmx.at senden!

GEBURTS-FOTOGRAFIE

by Lissy Reitinger

Erinnere dich an diesen besonderen Augenblick für immer!

www.imagem.at

EMOTIONALE ERSTE HILFE -

in der Schwangerschaft und nach der Geburt

Prävention, Bindungsförderung, Krisenintervention, Schreibaby-Begleitung, bei Schlaf-, Still- und Fütterproblemen, nach belasteter Schwangerschaft oder traumtischer Geburt, Trennung von der Mutter, bei untröstlichem Weinen, Überforderung und Hilflosigkeit.

SUSANNE PECINA

Tel. 0699 1146 1660

susanne.pecina@

welcomeintolife.at

Am 25 April Morgens sag ich selbstbewusst zu meinem Freund, dass heut der Tag der Tage ist. Unser Baby wird kommen.
Ich ziehe zum ersten mal (mit der dicken Kugel) einen Rock an und trage meinen Bauch bewusst und stolz noch einen Tag durch die Welt. Ich verabschiede mich.
Den ganzen Tag unterwegs komme ich um zehn uhr abends heim. Ich mach mich gemütlich schlaf fertig und lege mich ins Bett. Um 12 spüre ich Flüssigkeit zwischen den Beinen. Die Fruchtblase? Freudig bespreche ich mich mit meinem Freund. Ein leichtes ziehen ist zu spüren. Es geht los!
Ich versuche mich noch mals hinzulegen- denn in meiner Vorstellung werde ich noch bis zum Morgen schlafen- spazieren gehen, es wird eben dauern. Doch ich bin zu unruhig, also beschließe ich baden zu gehen, um zu prüfen ob es echte Wehen sind.
Als ich um ein Uhr aus der Wanne komme- habe ich durchgehend Wehen- ohne Pausen. Mein Freund ist total überfordert. Kann es nicht glauben. Er ruft die Hebamme an. Nach den ersten zehn Minuten Wehen kommen die Wehen alle eineinhalb Minuten.

Wir sind Zuhause. Ich bin so froh. Nirgendwo würd ich mich sicherer und vertrauter fühlen. Sieben Stunden lang habe ich Wehen mit kaum Pausen. Ich bin mir nicht immer sicher, ob ich das schaffe. Zwischen durch weine ich verzweifelt. Und nur ein paar wenige Wehen, veratme ich mit den Gedanken ich bin offen -ich bin weit. Sonst atme ich wild schnaubend wie ein Pferd. Zwischen den Wehen bin ich in einer anderen Welt.

Die meiste Zeit verbringe ich in der Badewanne. Während draußen die Sonne aufgeht, die Vögel zu zwitschern beginnen.

Plötzlich Presswehen. Ich bin so glücklich. Ich habe das Gefühl Frau über die Situation zu sein. Ich kann mithelfen. Mit bestimmen. Und eine unendlich tiefe Sicherheit ergreift mich. Ich schaffe das. Ich kann das. Alles wird gut. Ich bin dafür gemacht. Nach ein paar Presswehen ist unser Sohn geboren. Und es scheint mir das selbstverständlichste auf der ganzen Welt. Hallo Baby. Ich liebe dich.

Unser Sohnist 4,3 kg schwer und 54 Zentimeter groß. Obwohl ich eben dabei war, ergibt es keinen Sinn. Wie geht sich das aus?

Es ist magisch. Es ist ein Zauber und wir Frauen, sind dafür geschaffen.

Die Stunden nach der Geburt sind so wunderschön. Ich bin so verliebt in unser Baby. Wir liegen in unserem Bett und staunen.

Heute vor eine Woche um 8:52 uhr.
Nicht mehr weg zu denken, der Kleine.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© INSTINCTIVE BIRTH & nbm Verlag